Wie gesund ist Baumnussöl? 12 Vorteile von Baumnussöl!

Baumnussöl-Vorteile

Haben Sie schonmal von Baumnussöl gehört? Oder steht es vielleicht sogar schon zu Hause im Regal? Wie kann man Baumnussöl eigentlich verwenden und wie wird Baumnussöl hergestellt? Das Öl hat nicht nur zahlreiche postive Einflüsse auf unsere Gesundheit, sondern ist auch noch sehr vielseitig einsetzbar. Wir klären alle Fakte von Baumnussöl auf und verraten Tipps und Tricks für den Einsatz des Öls in der Küche.

Die gesunde Baumnuss – Viele Nährstoffe

Die Baumnuss, die einsamige Steinfrucht, hat ihren Ursprung in Teilen Zentralasiens und des Mittelmeerraums. Es ist bekannt, dass sie reich an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen, Antioxidantien, Pflanzensterolen, Magnesium, Kupfer, Vitamin A, D usw. ist. Die Oberflächenstruktur einer Baumnuss ähnelt der eines Gehirns, was ihr den Namen “Hirnnahrung” eingebracht hat. Aber auch weil sie gut für die Förderung der Gehirngesundheit ist. Sie wird in der Küche häufig zur Herstellung einer Reihe von köstlichen Leckereien wie Frühstückszerealien, Salate, Nudeln, Desserts, Energieriegel usw. verwendet. Baumnussöl ist das aus Baumnüssen gewonnene Öl, das für verschiedene Zwecke verwendet wird.

Es gibt zwei Arten von Baumnussöl, die im Handel erhältlich sind: kaltgepresst und raffiniert. Kaltgepresstes Bio-Baumnussöl enthält die meisten der für unsere Gesundheit wichtigen Nährstoffe und ist daher teurer. Das raffinierte Öl hingegen ist arm an essentiellen Nährstoffen und wird in der Regel für Schönheit und Kunst verwendet. Das Öl besitzt aufgrund seiner Mineralien und Nährstoffe mehrere gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Baumnüsse und deren Nährstoffe.
Baumnüsse enthalten zahlreiche gesunde Nährstoffe

Die Geschichte der Baumnuss

Die gesundheitlichen Vorteile von Baumnüssen wurden erstmals 1937 festgestellt, als Forscher entdeckten, dass sie eine bedeutende Vitamin-C-Quelle sind. In den letzten 70 Jahren wurden zahlreiche andere Studien durchgeführt, die die Auswirkungen des Verzehrs von Baumnüssen und Baumnussöl auf die Sterblichkeit, die Krankheitsprävalenz und die Krankheitsrisikofaktoren untersuchten. Es ist inzwischen erwiesen, dass der regelmässige Verzehr von Baumnüssen einen eindeutigen gesundheitlichen Nutzen hat. Der bedeutendste davon ist eine Verringerung des Risikos einer koronaren Herzkrankheit. Die Aufnahme von Baumnüssen in die tägliche Ernährung kann sicherlich dazu beitragen, ein gesundes Körpergleichgewicht zu erhalten.

Der Verzehr von Baumnüssen oder Baumnussöl senkt nachweislich das Gesamtcholesterin, das LDL (schlechtes Cholesterin) und das Verhältnis von LDL zu HDL (gutes Cholesterin).

Die Geschichte von Baumnussöl.
Die Vorteile der Baumnuss wurden früh entdeckt

Von der Nuss zum Öl – Baumnussöl herstellen

Baumnussöl wird hergestellt, indem die Nüsse ohne Schale zu einer dicken Paste zerkleinert und dann das Öl aus den Feststoffen herausgefiltert wird. Im Gegensatz zu neutralen Ölen, die zum Kochen bestimmt sind, hat Baumnussöl einen intensiven Baumnussgeschmack und eignet sich am besten zum Verfeinern von Gerichten.
Baumnussöl herstellen ist ganz einfach und kann mit den einfachsten Tools auch zu Hause selbst gemacht werden.

Baumnussöl in der Herstellung.
Die Herstellung von Baumnussöl ist einfach

12 Vorteile von Baumnussöl für Haut, Haare und Gesundheit

Baumnussöl-Infografik
Baumnussöl-Infografik

Baumnüsse sind als eine grosse Quelle von Omega-3-Fettsäuren bekannt. Sie wurden seit jeher als Nüsse verzehrt. In den letzten Jahrzehnten sind wir auf die Vorteile gestossen, die das Baumnussöl auch für unsere Haut, unsere Haare und unsere Gesundheit hat. Sein Verzehr hat in den letzten Jahrzehnten viele wechselnde Trends erlebt. Es hat unterschiedliche Vorteile, und alle haben sich als gleich vorteilhaft für den Menschen erwiesen.

4 Vorteile von Baumnussöl für die Haut

Baumnussöl ist reich an Vitaminen und Mineralien. Es wirkt Wunder auf der Haut und ist sehr empfehlenswert für Menschen, die sich eine makellose und alterslose Haut wünschen. Hier sind die Vorteile von dem wertvollen Öl für die Haut:

  1. Bekämpft Falten:
    Baumnussöl eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von Falten. Es hat eine fettige Textur, aber seine regelmässige Anwendung kann tatsächlich dazu beitragen, dass die feinen Linien und Fältchen mit der Zeit verschwinden.
  2. Heilmittel bei Infektionen:
    Baumnussöl kann zur Behandlung von Pilzinfektionen wie Candida, Schimmelpilzjucken und Fusspilz verwendet werden. Das kaltgepresste Öl kann auf die betroffene Stelle aufgetragen oder mit anderen pilzhemmenden Mitteln wie Knoblauch gemischt werden. Die Infektionen können auch durch Zugabe einiger Tropfen Teebaumöl zum Baumnussöl behandelt werden. Um ein Wiederauftreten der Infektionen zu verhindern, sollten diese Mittel regelmässig angewendet werden. Die antimykotischen Eigenschaften der Nuss helfen auch bei der Bekämpfung von Akne.
  3. Hilft bei der Behandlung von Psoriasis:
    Wir alle fürchten uns vor dem hartnäckigen Hautproblem namens Psoriasis. Baumnussöl hilft Ihnen auf wunderbare Weise, es zu heilen. Sie können es entweder direkt auftragen oder einfach in Ihr Bad geben.
  4. Gegen Hautalterung:
    Das bekämpft und verzögert den Alterungsprozess, indem es hilft, Falten, Fältchen usw. zu reduzieren oder zu verhindern. Sein Gehalt an Vitamin B schützt uns vor vorzeitiger Alterung. Es vermag das Stressniveau zu senken und befreit uns von stressverursachenden Radikalen. Das Vitamin E sorgt für eine straffere und jugendlichere Haut, da es ein äusserst wirksames Antioxidans ist. Alle seine Mineralien und Nährstoffe pflegen alle Arten von Narben und Flecken auf unserer Haut. Es kann auch mit Joghurt, Honig und Haferflockenpulver zu einer Gesichtspackung gemischt werden. Dadurch bleibt die Haut strahlend und weich.
Baumnussöl in der Körperpflege.
Baumnussöl macht junge Haut.

3 Vorteile von Baumnussöl für die Haare

Wir alle träumen von diesen schön aussehenden Locken, frei von allen Problemen. Aber die heutige verschmutzte Umwelt erfüllt unseren Traum kaum. Hier sind die Vorteile von Baumnussöl für das Haar.

  1. Hilft bei der Bekämpfung von Haarausfall:
    Niemand mag es, jedes Mal, wenn er/sie die Haare kämmt, unzählige Haare fallen zu sehen. Haarausfall kann stressig sein. Baumnussöl hat Menschen schon oft geholfen, mit Hilfe von Omega-3-Fettsäuren, die Zellschäden verhindern, gegen Haarausfall anzukämpfen.
  2. Bekämpft Schuppen:
    Baumnussöl kann sich auch hervorragend zur Bekämpfung von Schuppen eignen. Es hilft, die Kopfhaut sauber zu halten, indem es den gesamten Schmutz von ihr entfernt. Wenden Sie es regelmässig an, um einen maximalen Nutzen zu erzielen. Es verhindert, dass die Kopfhaut schuppig wird, und beugt so Schuppen vor.
  3. Fördert das Haarwachstum:
    Das Öl aus Baumnüssen fördert das Haarwachstum, da es einen hohen Kaliumgehalt hat. Kalium ist essentiell, weil es die Regeneration der Zellen unterstützt und somit das Haarwachstum beschleunigt.
Baumnussöl und deren Vorteile für die Haare.
Schöne Haare dank Baumnussöl.

5 Vorteile von Baumnussöl für die Gesundheit

Der Konsum von Baumnussöl hat sich weltweit stark verändert. Es hat einige der besten gesundheitlichen Vorteile. Wir haben eine Liste seiner gesundheitlichen Vorteile zusammengestellt:

  1. Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen:
    Der Verzehr von Baumnussöl hilft, den Cholesterinspiegel im Körper zu senken. Auf diese Weise hilft es, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Sie müssen das Öl in Ihre normale Ernährung einbeziehen.
  2. Fördert die Funktionsfähigkeit der Blutgefässe:
    Der Verzehr von Baumnussöl trägt in hohem Masse dazu bei, die Funktion der Blutgefässe insgesamt zu verbessern. Probieren Sie verschiedene Rezepte aus, die Baumnussöl verwenden. Sie werden einige sehr schmackhafte Rezepte mit dem Öl finden.
  3. Hilft Bauchfett zu vermindern:
    Ja, Sie haben richtig gehört. Das Öl hilft beim Reduzieren von Bauchfett. Es kann leicht konsumiert werden, indem man anderes Öl durch Baumnussöl ersetzt. Wenn Sie das Nussöl zu Ihren Salaten hinzufügen, können Sie sich satt fühlen, und es hilft dem Körper auch, sein Verlangen nach Fetten zu bekämpfen.
  4. Besser schlafen:
    Baumnussöl hilft Ihnen, Schlaflosigkeit zu bekämpfen und sichert Ihnen einen guten Schlaf. Es enthält Melatonin, das den Schlaf fördert und ihn auch reguliert. Es ist gut für Menschen mit unregelmässigem Schlafverhalten.
  5. Baumnussöl senkt den Blutdruck:
    Das Öl kann helfen, Bluthochdruck, einen der Hauptrisikofaktoren für Herzerkrankungen, zu senken. Studien deuten darauf hin, dass eine Ernährung, die reich an ganzen Baumnüssen ist, zur Senkung des Blutdrucks beitragen kann, wahrscheinlich aufgrund ihres hohen Gehalts an ALA, LA und Polyphenolen. Da Walnussöl ebenfalls reich an diesen Verbindungen ist, könnte es ähnliche Wirkungen haben.
Baumnussöl und die Vorteile für die Gesundheit.
Baumnussöl bereichert unsere Gesundheit

Baumnussöl ist reich an Antioxidantien

Baumnüsse und Baumnussöl sind ebenfalls reich an Antioxidantien und stellen eine der besten Antioxidantienquellen unter den Nüssen dar. Antioxidantien sind Substanzen, die den Auswirkungen freier Radikale entgegenwirken, also Substanzen, die Zellschäden verursachen und den Alterungsprozess beschleunigen. Baumnüsse enthalten besonders viel antioxidative Ellagsäure, die bei der Kontrolle der Replikation von bösartigen Tumoren hilft und antibakterielle, entzündungshemmende, antivirale und antiseptische Eigenschaften hat. Gallussäure und Apfelsäure, beides Antioxidantien, sind in geringeren Mengen vorhanden und haben ähnliche Schutzwirkungen. Dies zeigt einmal mehr, dass die Ernährung am besten aus Vollwertnahrung und nicht aus flüssigen Vitaminen und anderen Vitaminzusätzen besteht.

Insgesamt stellt die regelmässige Einnahme von Baumnussöl eine Nahrungsquelle für essentielle Fettsäuren und Antioxidantien dar, die beide in einer typischen westlichen Ernährung oft nur schwer in ausreichenden Mengen zu erreichen sind. Der praktische Nutzen dieser regelmässigen Einnahme besteht in einer signifikanten Senkung des Risikos für koronare Herzkrankheiten und einer möglichen Verringerung des Krebsrisikos sowie einer Verlangsamung des Alterungsprozesses.

Baumnussöl in der Küche

Baumnussöl hat einen reichhaltigen, nussigen Geschmack, der sich perfekt für Salatdressings, zum Würzen von Fisch und Steaks und zum Aufpeppen von Desserts eignet. Das Öl wird am besten ungekocht oder in kalten Sossen verwendet, da es beim Erhitzen leicht bitter werden kann. Dieses Aroma kann jedoch ein angenehmer Geschmack sein, wenn man es in Massen geniesst.

Es hat typischerweise eine helle Farbe und einen zarten, nussigen Geschmack. Die hochwertigsten Baumnussöle sind kaltgepresst und unraffiniert, da die Verarbeitung und Hitze einige Nährstoffe zerstören und zu einem bitteren Geschmack führen können.

Unraffiniertes Baumnussöl eignet sich hervorragend für Salate, besonders wenn man es mit Walnussstücken kombiniert. Das gesunde Öl kann, zusammen mit einigen Trauben und gehackten Baumnüssen, zu einem Hühner- oder Truthahnsalat hinzugefügt werden. Damit bestreichen kann man ausserdem auch gegrillten Fisch und Steaks kurz vor dem Servieren mit einer dünnen Schicht. Schwenken Sie frisch gekochte Nudeln in einer Mischung aus Baumnussöl und Gewürzen. Versuchen Sie, Baumnussöl in Dessert-Rezepten zu verwenden, die durch den nussigen Geschmack noch verbessert werden.

Baumnussöl in der Küche.
Baumnussöl kann hervorragend in der Küche verwendet werden

Verwendung von Baumnussöl beim Kochen

Es gibt einige sehr grundlegende Dinge, die mit diesem Öl (oder anderen Spezialölen) viel zu tun haben. Achten Sie nur darauf, dass Sie sie auf das Gericht, das Sie zubereiten, abstimmen. Hier sind einige Ideen:

  • Mischen Sie das Öl mit Sahne oder trockenem Sherry und verwenden Sie es zum Pochieren von Huhn oder Fisch.
  • Machen Sie ein Dressing aus Sherry- oder Champagneressig, Knoblauch und Senf.
  • Verwenden Sie ein wenig davon, um es mit gekochten oder abgetropften Nudeln zu vermischen – ein wunderbarer Geschmack!
  • Verwenden Sie einen Tupfer Baumnussöl, um Pfannen oder Förmchen einzufetten.
  • Tröpfeln Sie etwas Baumnussöl auf die Früchte und geben Sie es dann auf den Grill, um Eiscreme hinzuzufügen.
  • Geben Sie ein paar Tropfen auf Kartoffeln, Süsskartoffeln, Pastinaken oder Karotten.
  • Bestreichen Sie Fisch oder Geflügel vor dem Grillen mit einer Bürste, um der Vorspeise einen wunderbaren Geschmack zu verleihen.
Baumnussöl zur Verwendung beim kochen.
Baumnussöl ist beim Kochen vielseitig einsetzbar

Bio Baumnussöl kaufe:

Weitere gesunde Öle:

Alexandra Kubata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.