Fettverbrennung: Die besten Fatburner-Lebensmittel

tee-fatburner-fettverbrennung

Lebensmittel, welche die Fettverbrennung unterstützen und in eine Low-Carb-Ernährung passen

Es ranken sich Mythen um Lebensmittel, mit deren Hilfe die Pfunde angeblich besonders schnell purzeln. Jedoch sei vorab schon gesagt, dass es keine Wundermittel gibt. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit einer mässig reduzierten Kalorienzahl in Verbindung mit einer Limitierung der Kohlenhydrate ist der Schlüssel zum Abnehmerfolg. Allerdings gibt es durchaus Lebensmittel, die sich positiv auf die Fettverbrennung auswirken können. 

Was sind die besten Fatburner-Lebensmittel?

Grüner Tee 

Grüntee als Fatburner in der Low Carb Diät.

Zu Fatburner-Lebensmitteln gehört zum einen der grüne Tee. Er ist reich an Antioxidantien, regt den Stoffwechsel an und fördert auf diese Weise die Fettverbrennung. Auch positive Auswirkungen auf das Immunsystem werden dem Muntermacher zugesprochen. Wie auch mit dem Kaffee, sollte man mit der täglichen Gesamtmenge des grünen Tees nicht übertreiben und die tägliche Gesamtdosis auf maximal 1,5 Liter gekochten Tee beschränken. 

Kaffee 

Kaffee als Fatburner Lebensmittel


Kann Kaffee Diäten unterstützen? Auch dem Kaffee werden viele positive Wirkungen zugeschrieben, solange dieser in guter Qualität getrunken wird und soweit man ihn nicht mit Bergen an Zucker süsst. So soll regelmässiger aber nicht übermässiger Kaffeekonsum unter anderem das Krebsrisiko mindern, die Leberwerte verbessern, den Stoffwechsel in Schwung bringen und die Fettverbrennung ankurbeln.

Broccoli 

Broccoli als Fatburner Lebensmittel in der Low Carb Diät

Ein weiterer Fatburner-Lebensmittel ist der Brokkoli. Er enthält viele Vitamine, so unter anderem die Vitamine A und C sowie zahlreiche Mineralstoffe. Einer dieser Mineralstoffe ist nämlich Kalzium, das neuesten Erkenntnissen zufolge sich positiv auf den Abbau von Fett auswirken soll. Er ist ferner arm an Kohlenhydraten sowie an Kalorien und daher perfekt im Rahmen einer kohlenhydratreduzierten Diät.  

Fisch 

Fisch als Fatburner Lebensmittel in der Low Carb und Keto Diät.

Fisch ist ein wichtiger Lieferant von hochwertigen Eiweissen und Fetten. Ganz bedeutend ist dabei der hohe Anteil an den gesunden Omega-3-Fettsäuren, die unser Körper selbst nicht herstellen kann. Warum ein Fettlieferant bei der Fettverbrennung helfen soll? Ganz einfach: im Rahmen einer kohlenhydratreduzierten Diät ist es wichtig, die vorgegebene Makronährstoffverteilung einzuhalten, um die Vorteile dieser Ernährungsform geniessen zu können. Daher ist man vor allem auf gesunde Fette angewiesen. Besonders empfehlenswert sind daher eher fettreiche Fischarten wie Thunfisch, Lachs und Dorade. Zudem ist Fisch reich an Vitamin D und Vitamin B12. Auch mit Mineralstoffen wie Kalium, Eisen, Selen und Jod kann der Fisch überzeugen. Fisch hat dabei keine Kohlenhydrate

Avocado

Avocado als Fatburner Lebensmittel in der Low Carb und Keto Diät.

Eine ebenfalls tolle Fettquelle ist die Avocado. Wie hilft Avocado bei der Fettverbrennung? Sie liefert pflanzliche Fette und ist damit eine echte Alternative für tierisches Fett. Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen und hat einen Kohlenhydratanteil von nur etwa 0,4g auf 100g. 

Eier 

Eier Nährwerte.

Auch Eier sind echte Fettburner! Sie sind reich an Eiweiss, Vitaminen und Mineralstoffen. Dabei enthalten sie so gut wie keine Kohlenhydrate ( 0,5g pro 100g).

Ingwer 

Ingwer und die Wirkung beim abnehmen.

Ingwer ist eine echte Wunderknolle und Fatburner, denn sie ist reich an Vitaminen und Mineralien. Sie wirkt entzündungshemmend, fördert das Immunsystem, wirkt sich zudem positiv auf die Verdauung aus und versetzt den Stoffwechsel in Schwung!

Besuch unsere anderen Seiten

Pascal Rüeger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.