Wirkung & Funktion von Kollagen Pulver: Das gesunde Ergänzungsmittel

Kollagen-Fakten

Kollagen ist das am häufigsten im menschlichen Körper vorkommende Protein, das in Knochen, Muskeln, Haut und Sehnen vorkommt. Es ist die Substanz, die den Körper zusammenhält. Kollagen bildet ein Gerüst, das für Stärke und Struktur sorgt. Zum Einnehmen als Nahrungsergänzungsmittel gibt es Kollagen Pulver, Kapslen und Tabletten. Die Wirkung, Vorteile von Kollagen und was es genau ist klären wir hier – ein gersundes Ergänzungsmittel, das in jede Ernährung gehört!

Ergänzungsmittel Kollagen Pulver: Fakten & Funktion

Endogenes Kollagen ist natürliches Kollagen, das vom Körper synthetisiert wird. Exogenes Kollagen (als Ergänzungsmittel) ist synthetisch. Es stammt aus einer externen Quelle, z. B. aus Nahrungsergänzungsmitteln.

Endogenes Kollagen hat eine Reihe von wichtigen Funktionen:
Exogenes Kollagen wird für medizinische und kosmetische Zwecke, einschliesslich der Reparatur von Körpergeweben, verwendet.

Hier sind einige Fakten zum Thema Kollagen:

  • Kollagen kommt im ganzen Körper vor, besonders aber in der Haut, in den Knochen und im Bindegewebe.
  • Einige Arten von Kollagenfibrillen, Gramm für Gramm, sind stärker als Stahl.
  • Die Kollagenproduktion nimmt mit dem Alter und mit der Exposition gegenüber Faktoren wie Rauchen und UV-Licht ab.
  • Kollagen kann in Kollagenverbänden verwendet werden, um neue Hautzellen an die Wundstellen zu locken.
  • Es ist unwahrscheinlich, dass kosmetische Lotionen, die behaupten, den Kollagengehalt zu erhöhen, dies tun, da die Kollagenmoleküle zu gross sind, um durch die Haut aufgenommen zu werden.

Was macht Kollagen Pulver?

Kollagen ist ein hartes, unlösliches und faseriges Protein, das ein Drittel des Proteins im menschlichen Körper ausmacht. In den meisten Kollagenen sind die Moleküle zu langen, dünnen Fibrillen zusammengepackt.
Diese fungieren als Stützstrukturen und verankern die Zellen untereinander. Sie verleihen der Haut Festigkeit und Elastizität.

Es gibt mindestens 16 verschiedene Arten von Kollagen, aber 80 bis 90 Prozent davon gehören zu den Typen 1, 2 und 3. Diese verschiedenen Typen haben unterschiedliche Strukturen und Funktionen. Die Kollagene im menschlichen Körper sind stark und flexibel. Kollagenfibrillen vom Typ 1 sind besonders dehnbar. Gramm für Gramm sind sie stärker als Stahl.

Welche Wirkung hat Collagen?

Kollagen wird von verschiedenen Zellen, hauptsächlich aber von Bindegewebszellen, ausgeschieden.

Es findet sich in der extrazellulären Matrix. Dies ist ein kompliziertes Netzwerk von Makromolekülen, das die physikalischen Eigenschaften von Körpergeweben bestimmt. Ein Makromolekül ist ein Molekül, das eine grosse Anzahl von Atomen enthält.

Kollagen Pulver für die Haut

In der Dermis, der mittleren Hautschicht, hilft Kollagen, ein faserförmiges Netzwerk von Zellen, Fibroblasten genannt, zu bilden, auf dem neue Zellen wachsen können. Es spielt auch eine Rolle beim Ersetzen und Wiederherstellen abgestorbener Hautzellen. Einige Kollagene fungieren als Schutzhülle für empfindliche Organe im Körper, wie zum Beispiel die Nieren.

Mit zunehmendem Alter produziert der Körper weniger Kollagen. Die strukturelle Integrität der Haut nimmt ab. Es bilden sich Falten, und der Gelenkknorpel wird schwächer. Bei Frauen kommt es nach der Menopause zu einem dramatischen Rückgang der Kollagensynthese. Im Alter von 60 Jahren ist ein erheblicher Rückgang der Kollagenproduktion normal.

Die Wirkung von Kollagen.
Wirkung von Kollagen

Funktion von Kollagen: Medizinische & kosmetische Zwecke

Kollagen ist resorbierbar. Das heisst, es kann abgebaut, umgewandelt und wieder in den Körper aufgenommen werden. Es kann auch in verdichtete Feststoffe oder gitterartige Gele umgewandelt werden.

Aufgrund seiner vielfältigen Funktionen und der Tatsache, dass es natürlich vorkommt, ist es klinisch vielseitig und für verschiedene medizinische Zwecke geeignet. Kollagen für medizinische Zwecke kann von Menschen, Kühen, Schweinen oder Schafen stammen.

Kollagen Pulver für die Haut als Füllstoffe

Kollageninjektionen können die Hautkonturen verbessern und Vertiefungen ausfüllen. Kollagenhaltige Filler können kosmetisch eingesetzt werden, um Linien und Falten im Gesicht zu entfernen. Auch Narben können verbessert werden, sofern diese nicht scharfkantig sind.

Kollagenhaltige Filler können kosmetisch eingesetzt werden, um Linien und Falten im Gesicht zu entfernen. Auch Narben können verbessert werden, sofern diese nicht scharfkantig sind.

Diese Füllstoffe werden von Menschen und Kühen gewonnen. Vor der Verwendung von Kollagen von Kühen sollten Hauttests durchgeführt werden, um eine Verschlimmerung von Allergien zu vermeiden. Kollagen kann relativ oberflächliche Volumen ausfüllen. Grössere Lücken werden gewöhnlich mit Substanzen wie Fett, Silikon oder Implantaten gefüllt.

Kollagen Pulver als Wundverband

Kollagen kann bei der Wundheilung helfen, indem es neue Hautzellen an die Wundstelle lockt. Es fördert die Wundheilung und bietet eine Plattform für neues Gewebewachstum.

Kollagenverbände können die Wundheilung unterstützen:

  • chronische Wunden, die auf andere Behandlungen nicht ansprechen
  • Wunden, die Körperflüssigkeiten wie Urin oder Schweiss ausstossen
  • granulierende Wunden, auf denen unterschiedliches Gewebe wächst
  • nekrotische oder faulende Wunden
  • partielle und dicke Wunden
  • Verbrennungen zweiten Grades
  • Orte von Hautspenden und Hauttransplantationen

Kollagenverbände werden nicht empfohlen bei Verbrennungen dritten Grades, bei Wunden, die mit trockenem Schorf bedeckt sind, oder bei Patienten, die möglicherweise empfindlich auf Produkte von Kühen reagieren.

Kollagen Pulver als gesunde Geweberegeneration

Kollagenbasierte Membranen wurden in der Parodontal- und Implantattherapie verwendet, um das Wachstum bestimmter Zelltypen zu fördern.

In der Kieferchirurgie können Kollagenbarrieren verhindern, dass schnell wachsende Zellen um das Zahnfleisch herum in eine Wunde an einem Zahn einwandern. Dadurch bleibt ein Raum erhalten, in dem die Zahnzellen die Chance haben, sich zu regenerieren. Kollagenbasierte Membranen können in diesen Fällen die Heilung unterstützen und sind resorbierbar, so dass diese Barriere nach der Hauptoperation nicht chirurgisch entfernt werden muss.

Vaskuläre Prothetik

Kollagengewebetransplantate von Spendern wurden bei der peripheren Nervenregeneration, in Gefässprothesen und bei der arteriellen Rekonstruktion verwendet. Obwohl Kollagenprothesen mit dem menschlichen Körper verträglich sind, wurde festgestellt, dass einige davon thrombogen sind oder wahrscheinlich eine Blutgerinnung verursachen.

Behandlung von Osteoarthritis

Kollagenpräparate oder -formulierungen können bei der Behandlung von Osteoarthritis helfen.

Eine Überprüfung aus dem Jahr 2006 ergab, dass kollagenhaltige Nahrungsergänzungsmittel bei Menschen mit Osteoarthritis dazu beitragen, schmerzhafte Symptome zu verringern und die Gelenkfunktion zu verbessern. Während der Einnahme des Ergänzungsmittels sammelte sich das Kollagen im Knorpel an, und dies trug zum Wiederaufbau der extrazellulären Matrix bei.

Kollagen zur Revitalisierung der Haut

Viele kollagenhaltige Produkte, einschliesslich Cremes und Puder, behaupten, die Haut zu revitalisieren, indem sie den Kollagengehalt im Körper erhöhen.

Dies ist jedoch unwahrscheinlich, da die Kollagenmoleküle zu gross sind, um durch die Haut aufgenommen zu werden. Ein Nutzen ist wahrscheinlich auf die feuchtigkeitsspendende Wirkung dieser Produkte zurückzuführen. Sie erhöhen das Kollagen nicht direkt.

Solche Behandlungen werden auch nicht als Arzneimittel eingestuft, so dass jegliche Behauptungen bezüglich ihrer Wirksamkeit nicht wissenschaftlich belegt werden müssen. Bei der Anwendung dieser Produkte ist Vorsicht geboten.

Verhinderung von Kollagenverlust

Die Lasertherapie kann bei der Behandlung von Dehnungsstreifen helfen, da sie das Wachstum von Kollagen, Elastin und Melanin stimulieren kann. Eine gesunde Ernährung kann dem Körper bei der Kollagenproduktion helfen.

Zu den Nährstoffen, die die Kollagenbildung unterstützen können, gehören

  • Prolin: In Eiweiss, Fleisch, Käse, Soja und Kohl.
  • Anthocyanidine: In Brombeeren, Heidelbeeren, Kirschen und Himbeeren.
  • Vitamin C: In Orangen, Erdbeeren, Paprika und Brokkoli.
  • In Kupfer: In Schalentieren, Nüssen, rotem Fleisch und etwas Trinkwasser.
  • Vitamin A: Kommt in tierischen Lebensmitteln und in pflanzlichen Lebensmitteln als Beta-Carotin vor.

Was schädigt Collagen?

Einige Faktoren können den Kollagengehalt im Körper abbauen. Wenn man sie vermeidet, kann die Haut länger gesund bleiben.

Hoher Zuckerverbrauch: Eine Ernährung mit hohem Zuckergehalt erhöht die Glykierungsrate, einen Prozess, bei dem sich Blutzucker an Proteine anlagert und neue Moleküle bildet, die als fortgeschrittene Glykierungsendprodukte (Advanced Glycation End Products, AGEs) bezeichnet werden. AGEs schädigen Proteine in der Nähe und können Kollagen trocken, spröde und schwach machen. Es empfiehlt sich hier klar einer zuckerreduzierten oder gar Ketogene Ernährung zu folgen.

Rauchen: Viele im Tabakrauch enthaltene Chemikalien schädigen sowohl Kollagen als auch Elastin in der Haut. Nikotin verengt auch die Blutgefässe in den äusseren Hautschichten. Dies beeinträchtigt die Gesundheit der Haut, da es die Zufuhr von Nährstoffen und Sauerstoff in die Haut reduziert.

Kollagenabbau durch rauchen
Rauchen baut Kollagen ab

Sonnenlicht: Ultraviolette Strahlen im Sonnenlicht führen zu einem schnelleren Abbau von Kollagen, wodurch die Kollagenfasern geschädigt werden und sich abnormales Elastin bildet. Die UV-Strahlen im Sonnenlicht schädigen das Kollagen in der Dermis, und die Haut baut sich falsch auf und bildet Falten.

Kollagenabbau durch Sonnenlicht
Sonnenlicht ist schlecht für die Haut und das Kollagen im Körper

Autoimmun-Erkrankungen: Einige Autoimmunkrankheiten verursachen Antikörper gegen das Ziel-Kollagen.

Genetische Veränderungen können die extrazelluläre Matrix beeinflussen. Das produzierte Kollagen kann niedriger sein, oder es kann sich um dysfunktionales, mutiertes Kollagen handeln. Der Alterungsprozess führt dazu, dass der Kollagenspiegel mit der Zeit auf natürliche Weise abnimmt. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu verhindern.

Das Vermeiden von Tabak und übermässiger Sonnenexposition und die Befolgung eines gesunden Ernährungs- und Bewegungsprogramms können dazu beitragen, die sichtbare Alterung zu reduzieren und das Kollagen zu schützen, so dass Haut, Knochen, Muskeln und Gelenke länger gesund bleiben.

Wissenswertes über Kollagen Pulver als Ergänzungsmittel

Kollagen ist eines der am häufigsten vorkommenden Proteine bei Säugetieren. Es ist für mehrere biologische Funktionen verantwortlich, eine davon ist die strukturelle Unterstützung des Bindegewebes, der Muskeln und der Haut.

Kollagen ist das für die Hautelastizität verantwortliche Protein. Es spielt auch eine Rolle für die Gesundheit von Gelenken und Knochen. Der menschliche Körper bildet Kollagen auf natürliche Weise. Mit der Zeit verlangsamt sich jedoch die Produktion dieses Proteins. Infolgedessen beginnt die Haut eines Menschen, einen Teil ihrer Fähigkeit zu verlieren, sich wieder in Form zu bringen, ein Prozess, den viele als “Elastizität” bezeichnen. Wenn dies geschieht, beginnen sich Falten zu bilden.

Obwohl bestimmte Nahrungsmittel, wie z.B. Knochenbrühe, Kollagen enthalten, suchen Menschen, die sich eine faltenfreie Haut oder andere gesundheitliche Vorteile wünschen, oft nach Nahrungsergänzungsmitteln, um ihre Kollagenaufnahme zu erhöhen.

Kollagen als Ergänzungsmittel
Kollagen in Pulverform

Kollagenpräparate: gesund und wie funktionieren sie?

Viele Menschen nehmen Kollagenpräparate ein, um mehr Kollagen in ihre Ernährung aufzunehmen.

Die meisten Kollagenpräparate durchlaufen den Prozess der Hydrolyse. Das bedeutet, dass der Hersteller das Kollagen in den Nahrungsergänzungsmitteln in Peptide aufgespalten hat, wodurch es für den Körper leichter aufnehmbar und verwendbar wird. Kollagen-Nahrungsergänzungsmittel sind in Form von Tabletten, Kapseln und Pulvern erhältlich. Viele davon können online gekauft werden.

Ob Kollagenpräparate wirksam sind oder nicht, hängt davon ab, wofür eine Person Kollagen verwendet. Es gibt mehrere potenzielle gesundheitliche Vorteile, die Kollagenpräparate bieten. Wissenschaftler haben jedoch nicht alle angeblichen Vorteile vollständig untersucht.

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln bewertet die Food and Drug Administration (FDA) auch nicht die Behauptungen, die ein Unternehmen darüber macht, wie gut sein Kollagenprodukt wirkt.

Zu den potenziellen gesundheitlichen Vorteilen von Kollagenpräparaten gehören jedoch einige:

Vorteil Kollagen Pulver: Bessere Gesundheit der Haut

Einige Menschen, die Kollagenpräparate einnehmen, möchten das Aussehen und die allgemeine Gesundheit ihrer Haut verbessern.

Viele glauben, dass Kollagenpräparate dazu beitragen können, die Auswirkungen der Hautalterung zu reduzieren, z. B. indem sie der Haut Feuchtigkeit zuführen, Falten reduzieren und die Elastizität verbessern.

Was sagen die Studien?

Es gibt einige Belege zur Untermauerung dieser Behauptungen. In einer Studie im Journal of Medical Nutrition and Nutraceuticals tranken zum Beispiel mehrere Frauen eine Mischung aus verschiedenen Vitaminen, Mineralien, hydrolysiertem Kollagen und Hyaluronsäure.

Die Studie zeigte, dass die Frauen, die diese Mischung tranken, im Vergleich zu den Frauen in der Kontrollgruppe die Tiefe ihrer Falten signifikant reduzierten. Auch die Hautfeuchtigkeit und -elastizität der Teilnehmerinnen verbesserte sich signifikant.

Eine weitere ähnliche Studie in der Zeitschrift Skin Pharmacology and Physiology untersuchte die Auswirkungen von Kollagenpräparaten auf die Haut von Frauen.

In dieser Studie nahmen die Frauen 8 Wochen lang entweder ein Kollagenpräparat oder ein Placebo ein. Nach diesen 8 Wochen hatten die Frauen, die das Präparat einnahmen, eine höhere Elastizität und einen höheren Feuchtigkeitsgehalt.

Es gibt auch Behauptungen, dass Kollagen dazu beitragen kann, Hauterkrankungen wie Akne vorzubeugen. Für solche Behauptungen gibt es jedoch noch keine wissenschaftlichen Beweise, um sie zu untermauern.

Kollagen: Dazu eignet es sich
Kollagen kann zu schöner Haut verhelfen

Vorteil Kollagen Pulver: Verbesserte Gesundheit der Gelenke

Mit zunehmendem Alter beginnen die Gelenke des Menschen zu brechen. Insbesondere der schwammartige Knorpel der Gelenke beginnt sich abzunutzen.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Kollagenpräparate bei der Wiederherstellung oder Vorbeugung der Abnutzung des Gelenkknorpels helfen können.

Was sagen die Studien?

Eine Überprüfung der Forschung zur Kollagenergänzung ergab, dass die Verwendung von hydrolysierten Kollagenpräparaten die Gesundheit der Gelenke fördert und bei Menschen mit Osteoporose und Osteoarthritis möglicherweise eine gewisse Knochendichte wiederherstellt. Die Überprüfung zeigte auch, dass sie zur Verringerung von Gelenkschmerzen beiträgt.

Vorteil Collagen: Erhöhte Muskelmasse

Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Einnahme von Kollagenpräparaten zur Vergrösserung der Muskelmasse beitragen kann.

Was sagen die Studien?

Eine kleine Studie mit 53 Männern zeigte die positiven Auswirkungen der Einnahme von Kollagenpräparaten bei sportlicher Betätigung. Die Studienteilnehmer nahmen 15 Gramm (g) Kollagen oder eine Placebopille pro Tag ein.

Die Teilnehmer trieben 12 Wochen lang regelmässig Sport. Am Ende dieses Zeitraums zeigten diejenigen, die die Kollagenpräparate eingenommen hatten, eine Zunahme der Muskelmasse und Muskelkraft, die signifikant stärker ausgeprägt war als bei denjenigen, die die Placebopille eingenommen hatten.

Die Forscher stellten die Theorie auf, dass Kollagen dazu beiträgt, die Produktion der für das Muskelwachstum verantwortlichen Proteine zu stimulieren.

Obwohl diese Studie vielversprechend ist, sind weitere Forschungen notwendig, um die positiven Effekte, die Kollagen auf das Muskelwachstum haben kann, vollständig zu bestimmen.

Kollagen fördert den Muskelaufbau
Kollagen fördert den Muskelaufbau

Vorteil Collagen: Verhindert Knochenschwund

Kollagen macht einen erheblichen Anteil der Knochenstruktur aus und trägt dazu bei, die Knochen stark zu halten. Wenn eine Person altert und die Kollagenproduktion verlangsamt wird, können die Knochen schwächer werden, da die Person das Kollagen verliert, das notwendig ist, um die Knochen stark und gestützt zu halten. Dies kann zur Entwicklung von Erkrankungen wie Osteoporose führen.

Was sagen die Studien?

Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Einnahme von Kollagenpräparaten dazu beitragen kann, die Verschlechterung der Knochendichte und -festigkeit zu verhindern. In einer kleinen Studie zum Beispiel haben Frauen in einer kleinen Studie 1 Jahr lang entweder Kalzium oder Kalzium- und Kollagenpräparate eingenommen.

Die Forscher stellten fest, dass die Frauen, die Kalzium und Kollagen einnahmen, geringere Mengen eines Proteins aufwiesen, das für den Knochenabbau in ihrem Blut verantwortlich ist. Es sind jedoch zusätzliche Forschungsarbeiten erforderlich, um die Auswirkungen von Kollagen auf die Förderung starker Knochen vollständig nachzuweisen.

Vorteil Collagen: Unterstützt die Herzgesundheit

Auch die Einnahme von Kollagenpräparaten kann helfen, ein gesundes Herz-Kreislauf-System zu unterstützen.

Was sagen die Studien?

In einer kleinen Studie mit 30 Teilnehmern nahm die Hälfte 6 Monate lang 16 g Kollagen-Tripeptid ein. Bei dieser Gruppe wurde eine signifikante Verringerung der Arterienversteifung und eine Verringerung ihres Low-Density-Lipoprotein- oder “schlechten” Cholesterinspiegels festgestellt.

Die Verringerung der Arterienversteifung kann zur Förderung der Herzgesundheit beitragen. Es sind jedoch weitere Forschungsarbeiten erforderlich, um die Wirkungen von Kollagen bei der Unterstützung der Herzgesundheit nachzuweisen.

Kollagen-Infografik: Welche Vorteile bietet das Kollagen
Kollagen-Infografik

Andere potenzielle Vorteile von Kollagen und Collagen Pulver

Es gibt auch Behauptungen, dass Kollagen zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten könnte.
Einige andere mögliche Dinge, bei denen Kollagen helfen könnte, sind

  • Erhaltung eines gesunden Darms
  • Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts
  • Abbau von Ängsten
  • Verbesserung der Stimmung
  • Förderung eines gesunden Nagel- und Haarwachstums
Kollagen fördert das Haarwachstum
Kollagen stärkt die Haare und fördert das Haarwachstum

Verschiedene Arten von Kollagen Nahrungsergänzungsmittel

Kollagenpräparate gibt es in einer Vielzahl von Varianten. In Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten. Eine Person sollte das Supplement wählen, das ihre Ziele am besten unterstützt, wenn sie sich für einen Kollagentyp entscheidet.

Im Folgenden sind die häufigsten Kollagentypen aufgeführt, die eine Person in Geschäften oder online finden kann:

  • Typ 1: Dies ist einer der am häufigsten im menschlichen Körper vorkommenden Typen und unterstützt eine gesunde Haut.
  • Typ 2: Dieser Typ kommt vor allem im Knorpel vor und kann zur Förderung der Gelenkgesundheit beitragen.
  • Typ 3: Dieser Typ trägt auch zur Förderung der Hautgesundheit bei, indem er die Elastizität verbessert.
  • Typ 5: Dieser Typ trägt dazu bei, das Wachstum der Plazenta bei schwangeren Frauen zu fördern.
  • Typ 10: Dieser Typ kommt auch im Knorpel vor und trägt durch die Verbesserung der Elastizität zur Förderung der Knochengesundheit und -entwicklung bei.

Die meisten Nahrungsergänzungsmittel enthalten mehrere dieser und möglicherweise auch andere Kollagentypen. In vielen Fällen wird das Kollagen auch hydrolysiert. Durch den Hydrolyseprozess wird das Kollagen für den Körper leichter absorbierbar.

Nebenwirkungen von Kollagenpräperaten

Kollagenpräparate können leichte Nebenwirkungen bei der Verdauung verursachen.
Die Einnahme von Kollagenpräparaten nach Anweisung eines Arztes ist im Allgemeinen sicher. Eine Person sollte immer mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie mit neuen Nahrungsergänzungsmitteln beginnt oder die Einnahme eines bestehenden Präparats erhöht.

Im Allgemeinen sind die Nebenwirkungen von Kollagenpräparaten mild und können einschliessen:

  • Durchfall
  • ein allgemeines Gefühl der Schwere im Magen
  • Ausschläge

Ansonsten dürfte die Einnahme von Kollagenpräparaten bei den meisten Erwachsenen keine signifikanten Gesundheitsrisiken mit sich bringen.

Ist das Kollagen für Veganer und Vegetarier geeignet?

Die meisten Kollagenpräparate sind nicht veganer- oder vegetarierfreundlich. Die Hersteller neigen dazu, sie unter Verwendung der Knochen und Proteine von Tieren herzustellen.

Es stehen jedoch einige vegane und vegetarische Kollagenoptionen zur Verfügung. Die veganen Optionen sind vielleicht nicht überall erhältlich, aber viele sind online erhältlich. Eine Person kann auch Kollagenpräparate verwenden, während sie einem Keto-Diätplan folgt. Ähnlich wie bei den veganen Optionen kann sich eine Person nach einem Kollagenpräparat umsehen, das speziell auf die Unterstützung der Ketogene Diät abnehmen abzielt.

Kollagen Pulver als Unterstützer

Viele Menschen kennen Kollagen wegen seiner Rolle bei der Unterstützung der Gesundheit und Vitalität der Haut. Es könnte jedoch auch zur Förderung anderer Gesundheitsbereiche, wie Knochen-, Gelenk- und Herzgesundheit, beitragen.

Die Menschen können Kollagenpräparate konsumieren, die sie in einer Reihe von Online- und lokalen Geschäften kaufen, und sie können in der Regel eine Sorte finden, die ihren spezifischen Ernährungsbedürfnissen entspricht. Für die meisten Menschen dürfte die Einnahme von Kollagen keine grösseren Auswirkungen oder gesundheitlichen Folgen haben.

Das könnte sie auch interessieren

Alexandra Kubata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.